Social-Media-Richtlinien für Unternehmen

Soziale Netzwerke für den Dialog mit Kunden nutzen

25. März 2019

Der Social-Media-Unternehmensleitfaden des Digitalverbands Bitkom unterstützt Firmen bei ihrer Kommunikation in sozialen Netzwerken. Er gibt Tipps für einen reibungslosen Dialog mit den Kunden. Zudem weist er auf rechtliche Aspekte hin.

Soziale Medien in Unternehmen

Laut einer Bitkom-Umfrage nutzen mittlerweile drei Viertel aller deutschen Betriebe soziale Medien. Bei Großunternehmen ab einer Belegschaftsgröße von 500 Mitarbeitern sind es fast alle. Doch die Einbindung von Social Media in bestehende Unternehmensprozesse stellt viele Firmen vor Herausforderungen. Für den erfolgreichen Einsatz von Facebook, Xing, LinkedIn und Twitter bedarf es nämlich einer durchdachten Vorgehensweise. So sollte die Unternehmensführung klare Ziele für die Nutzung von sozialen Medien benennen. Zudem müssen die Betriebe mehr personelle und finanzielle Ressourcen einplanen. Der Social-Media-Leitfaden verschafft Ihnen einen Überblick über Anwendungsmöglichkeiten von sozialen Medien und zeigt Beispiele für den Aufbau einer funktionierenden Kommunikation mit Kunden im Internet. Auch Crowdfunding, Customer-Relationship-Management und Corporate Blogs kommen nicht zu kurz.

Social Media effektiv einsetzen

Bei sozialen Medien geht es nicht nur um Marketing und PR. Auch im Hinblick auf interne Kommunikation und vor allem Kundenservice gewinnen die verschiedenen Plattformen an Bedeutung. Denn mittlerweile suchen Kunden den Kontakt zu Unternehmen vermehrt über Kanäle wie Facebook, Twitter oder Chats. Der Leitfaden informiert deshalb auch über Verhaltensrichtlinien für Mitarbeiter im Umgang mit Kundenanfragen per Social Media sowie über angemessene Reaktionen auf negative Rückmeldungen.

Soziale Medien als Wertschöpfungsfaktor

Generationsübergreifend werden soziale Medien heute genutzt, um Kontakt aufzunehmen und Beziehungen zu pflegen. Rückmeldungen von Kunden sowie der Austausch von Kunden untereinander mittels digitaler Kanäle helfen Firmen dabei, besser auf Käuferwünsche einzugehen. So ist es möglich, den eigenen Marktwert und damit den unternehmerischen Erfolg zu steigern. Daher hat sich die Kommunikation per Social Media zu einem wesentlichen Wertschöpfungsfaktor entwickelt.

Lassen Sie sich bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort beraten.

Finden Sie Ihre Filiale