Preisverleihung Wettbewerb "Menschen und Erfolge"

Motto: In ländlichen Regionen willkommen!

10. November 2015

Am 2. November 2015 fand in Berlin die Preisverleihung der diesjährigen Runde des Wettbewerbs "Menschen und Erfolge" statt. Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) unterstützt den Wettbewerb seit mehreren Jahren als Partner.

Auszeichnung der Gewinner

Unter 265 eingegangenen Bewerbungen wählte die Fachjury neun Preise und acht Anerkennungen aus. Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks zeichnete die Projekte zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen aus. Unter den Preisträgern war zum Beispiel die Initiative "Unterstützung Flüchtlingsgruppe Reiferscheid". Diese ruft zum Spenden von Fahrrädern auf, die den Flüchtlingen nach der Reparatur leihweise zur Verfügung stehen, und unterstützt die Errichtung eines Gartenbackofens, um Flüchtlingen das Backen von Fladenbroten zu ermöglichen.

Willkommenskultur in ländlichen Räumen

Die Jury hatte keine leichte Aufgabe. Die eingereichten Projekte, die sich mit der Aufnahme von Flüchtlingen und deren Integration in ländlichen Kommunen beschäftigen, beeindruckten vor allem durch ihre Kreativität. Zu den Jurymitgliedern zählten neben den Wettbewerbspartnern unter anderem auch Vertreter des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, der Fachkommission Städtebau der Bauministerkonferenz sowie von Stiftungen und wissenschaftlichen Einrichtungen.

Eine gemeinsame Initiative

Der Wettbewerb "Menschen und Erfolge" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Partner sind:

•    der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR),
•    der Deutsche Landkreistag (DTL),
•    der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB),
•    der Deutsche Bauernverband (DBV),
•    der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH),
•    der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) sowie
•    der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) und
•    der Bundesverband der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG).

Aktuelle News

Genossenschaftsidee als UNESCO-Kulturerbe

Die Genossenschaftsidee wurde vom Zwischenstaatlichen Ausschuss zum UNESCO-Kulturerbe erklärt.

mehr

Riester: Zulagen rückwirkend sichern

Wie lange Sie sich Riester-Zulagen auch rückwirkend sichern können und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier.

mehr

Weihnachtsgeld: anlegen und sparen

Ob für die Altersvorsorge oder die Erfüllung besonderer Wünsche: Wenn Sie Ihr Weihnachtsgeld anlegen möchten, beraten wir Sie gerne zur passenden Anlageform.

mehr