Preisträger Internationaler Karlspreis 2019

Verleihungszeremonie in Aachen

31. Mai 2019

Der Internationale Karlspreis zu Aachen ging in diesem Jahr an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres. Die Preisverleihung fand am 30. Mai 2019 im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.

Einsatz für eine friedliche und solidarische Welt

Der ehemalige portugiesische Ministerpräsidenten António Guterres erhielt die Auszeichnung aufgrund seines Einsatzes für eine Neubelebung und Festigung der multilateralen Zusammenarbeit auf Grundlage der Werte und Ziele der Europäischen Union sowie der Vereinten Nationen.

Karlspreis-Europa-Forum

Im Rahmen der Verleihung des Internationalen Karlspreises fand in Aachen traditionell das Karlspreis-Europa-Forum statt. Entscheidungsträger aus Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten darüber, wie die europäischen Staaten die Dezentralität zu Europas Stärke machen könnten. Veranstalter des Forums waren die Stadt Aachen, die Karlspreisstiftung sowie der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

Volksbanken Raiffeisenbanken als exklusiver Hauptsponsor

Seit 2010 treten die Volksbanken und Raiffeisenbanken als exklusiver Hauptsponsor der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen auf. Ziel dabei ist es, das Zusammenwachsen Europas zu unterstützen. Der Preis wurde 1950 erstmals verliehen und ist nach Kaiser Karl dem Großen benannt, der als erster Einiger Europas gilt.

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale